Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.11.2015, 06:21   #8340
Wormbo
Digitaliban
 
Benutzerbild von Wormbo
 
Registriert seit: 13.11.2009
Beiträge: 2.097
Beigetretene Cups: 0
Cup Siege: 0
Downloads: 116
Uploads: 48
Standard

Das Thema "nichts zu tun" ist eigentlich interessant, denn mit gesundem Menschenverstand würde man das erstmal positiv empfinden. Das dem auf den zweiten Blick nicht so ist, liegt einfach daran, dass in der heutigen Zeit Fleiß einen (IMHO unverdient) hohen Stellenwert hat, zumal man etwas tun muss, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Und dass manche Leute auf dumme Gedanken kommen, wenn sie nichts zu tun haben, ist da auch nicht gerade hilfreich.

Aber prinzipiell sind wir mit der Automatisierung in vielen Bereichen bereits so weit, dass einerseits Leute unverdient arbeitslos werden (die man dafür nicht bestrafen sollte) und andererseits bestimmte Berufsgruppen (Dinge, die sowieso kaum jemand gern tut) eigentlich überflüssig geworden sind. Mit anderen Worten, technisch sind wir bereit, in den "Star Trek"-Modus zu wechseln und von "arbeiten, um zu leben" auf "arbeiten als Zeitvertreib" zu schalten. Das wäre schon schön...
__________________
Wormbos UT/UT2004/UT3-Mods | YouTube-Kanal | PlanetJailbreak | Unreal Wiki | Liandri Archives
Zitat:
Zitat von Thorsten Denkler, SZ
Diese Freiheit ist in Gefahr. Aber nicht durch die feigen Attentäter von Paris. Nicht durch die Attentäter vom 11. September, von Madrid oder London. Solche Taten fordern den Rechtsstaat heraus. In ernste Gefahr gerät die freie Gesellschaft nur durch die Angst der Menschen, die in ihr leben. Und durch Politiker, die sich dieser Ängste bedienen.
Wormbo ist offline   Mit Zitat antworten